Hotel-Design

      Die Fassade des Seaside Los Jameos Playa zeugt vom wundervollen Einfluss der traditionellen Architektur Lanzarotes auf das Hotel. Die hohen Fensterläden und die typische Farbgestaltung der Wände sind ohne Zweifel ein hervorrangendes Beispiel für die typische Architektur der Insel. Höhepunkt dieser traditionellen Gestaltung ist jedoch der imposante kanarische Patio mit seinen hochwertigen Holzarbeiten.

      Die lichtdurchflutete Empfangshalle ist wie ein „Patio Canario“, ein kanarischer Innenhof, gestaltet; eine Bauweise die den römischen Einfluß auf die spanische Architektur wiederspiegelt.

      Im hauseigenen Kanarischen Museum für traditionelle Handwerkskunst wird der Baustil der Insel weitergeführt. Hier können Sie in einem eleganten und gemütlichen Rahmen den Empfang größerer Gruppenveranstaltungen gestalten. Eine imposante Holztreppe vollendet das Interieur der großen Hotellobby.

      Das Hotel Seaside Los Jameos Playa wurde im Kolonialstil der Insel Lanzarote durch Schüler des weltberühmten Architekten und Künstlers César Manrique gestaltet. Seine Liebe und sein Respekt zur Tradition und Natur Lanzarotes haben einen großen Einfluß auf seine künstlerische Arbeit und Bauten gehabt.

      In Anlehnung an seine Philosophie und seinen respektvollen Umgang mit der Natur wurde das Hotel nur auf einer Höhe von 4 Etagen errichtet und mit einer großen subtropischen Gartenanlage und einer eleganten Poollandschaft verschönert.