g
      

      Landwirtschaft

      Die Lapillischicht (Vulkanasche, auch Picón genannt) der Vulkanausbrüche speichert das Wasser großer landschwirtschaftliche Nutzflächen. Tiefe Mulden in der Vulkanasche dienten zudem zum Schutze der Setzlinge vor den Einflüssen von Sonne und Wind. Diese charakteristische Landschaftsgestaltung förderte über die Jahrhunderte hervorragende Ernten und ermöglichte sogar den schwierigen Weinanbau.

      La Geria ist das wichtigste Weinbaugebiet der Insel und bekannt für seine exzellenten Jahrgänge mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung.